REGINA – Ein Dokumentarfilm von Diana Groó über Regina Jonas, die erste Rabbinierin der Welt.
Eine ungarisch-britisch-deutsche Koproduktion von Katapult Film, Malcah Productions und TIME PRINTS.

Regina Jonas – die erste Rabbinerin der Welt

Ein historischer Dokumentarfilm von Diana Groó. Eine ungarisch-englisch-deutsche Koproduktion von Katapult Film, Malcah Productions und TIME PRINTS. Inspiriert durch die Forschungen von Rabbinerin Elisa Klapheck. Mit der Unterstützung der Joir and Kato Weisz Foundation, London.

Trailer

Trailer Regina Jonas klein

Produktionsdaten

Land/Jahr: Ungarn /England/Deutschland 2013
Genre: Historischer Dokumentarfilm – Jüdische Geschichte
Inhalt: Ein Portrait der ersten Rabbinerin der Welt, Regina Jonas
Länge/ Format: 52/66 Minuten/ HD
Autor / Regie: Diana Groó
Ton: Dániel Böhm
Musik: Dániel Kardos
Schnitt: Ágnes Mógor HSE
Line-Producer: Katalin Harrer
Produzenten: George Weisz, Iván Angelusz, Diana Groó, Gideon Wittenberg
Koproduzenten: Michael Truckenbrodt, Nimrod Shanit, Júlia Berkes
Premiere: Uránia Nemzeti Filmszínház / März 2013

 Synopsis

Von Regina Jonas (1902-1944), einer starken Frau, die als weltweit erste ordentlich ordinierte Rabbinerin in die Geschichte einging, erzählt Diana Groós Dokumentarfilm. Jonas wuchs als Tochter eines orthodoxen jüdischen Hausierers im Berliner Scheunenviertel auf, studierte ab 1924 an der liberalen Hochschule für die Wissenschaft des Judentums und wurde 1935 zur Rabbinerin ordiniert. Während des Nationalsozialismus und des Krieges sprach sie den verfolgten deutschen Juden in ihren Predigten mit beispielloser Hingabe Mut zu. 1944 wurde Regina Jonas in Auschwitz ermordet.

REGINA ist ein poetisches Portrait einer außergewöhnlichen Frau. Als Leitmotiv des Films dient ein einziges originales Foto von Regina Jonas. Es zeigt eine entschlossene junge Frau, die selbstbewusst in die Kamera schaut. Das visuelle Konzept des Films beruht auf einer vollkommen ungewöhnlichen, poetischen Behandlung des Archivmaterials, welche dem Film eine ganz eigene Qualität verleiht.

Filmwebseite

Presse

Deutschlandradio Kultur: Interview mit Diana Groó zum Film REGINA